ABB beschließt Partnerschaft mit BYD

ABB gehört zu einem der größten deutschen Energietechnikkonzernen mit führenden Technologien im Bereich Energietechnik und erneuebaren Energie. Aus diesem Grund ist ABB ständig daran interessiert mehr in die Entwicklung zu stecken und das Know-How aufzubauen, das notwendig ist, um am Markt bestehen zu bleiben und um die Führungsrolle zu behalten. Deshalb ist der Entschluss von ABB sich auf eine Partnerschaft mit dem chinesischen Unternehmen BYD.

BYD ist ein chinesischer Hersteller von Batterien, Fahrzeugen und batteriebetriebenen Speicherkraftwerken. Weltweit gehört BYD zu einem der größten Produzenten von wiederaufladbaren Akkus. Diese Erfahrung, vor allem im Bereich der Speicherkraftwerke , möchte ABB für seine Entwicklung nutzen.Deshalb konzentriert sich die Partnerschaft auf eine Entwicklung von Energiespeichern, die am öffentlichen Stromnetz angeschlossen sind. Weiterhin soll auch auf dem Bereich der Akkumulatoren (Akkus) und den Batterieanwendungen zusammengearbeitet werden. So sollen bessere Speichermöglichkeiten für das maritime Segment, für den Solarbereich und für die Speicherung von Windenergie entstehen.

Dieses Problem der Speicherung von erneuerbaren Energien ist ein Schlüsselthema im Bereich erneuerbare Energien und der Umsetzung in eine Welt des Ökostroms. Bisher gibt es nur sehr begrenzte Möglichkeiten den Ökostrom effektiv zu speichern und die Möglichkeiten bieten kaum Kapazitäten, um über längere Zeit eine Stadt zu versorgen. Hier kommt ABB wieder ins Spiel und als führender Energietechnikonzern muss sich ABB dem Thema der Energiespeicherung stellen. Des Schritt einer Partnerschaft mit BYD geht auf jeden Fall in die richtige Richtung.

Für interessierte Leser die noch mehr über ABB und BYD wissen möchten, denen lege ich diese beiden Seiten von Wikipedia ans Herz.

ABB – Konzern für Energie- und Automatisierungstechnik

BYD – chinesischer Hersteller von Batterien

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.