ABB beschließt Partnerschaft mit BYD

ABB gehört zu einem der größten deutschen Energietechnikkonzernen mit führenden Technologien im Bereich Energietechnik und erneuebaren Energie. Aus diesem Grund ist ABB ständig daran interessiert mehr in die Entwicklung zu stecken und das Know-How aufzubauen, das notwendig ist, um am Markt bestehen zu bleiben und um die Führungsrolle zu behalten. Deshalb ist der Entschluss von ABB sich auf eine Partnerschaft mit dem chinesischen Unternehmen BYD. Continue reading

Vattenfall und die Stadtwerke München bauen Windpark vor Sylt

Das Erneuerbare Energien Gesetz liefert seit dem 01. August wieder verlässliche Rahmenbedingungen und das nutzen viele Energieversorger aus. So auch Vattenfall aus Berlin und die Münchener Stadtwerke. Beide Partner bauen für eine Milliarde Euro einen Off-Shore-Windpark vor Sylt. Dieser Windpark soll 90 km vor Sylt liegen und sich auf über 60 Quadratkilometer erstrecken. Das Projekt ist Zukunftsweisend, denn die Off-Shore-Tubinen sollen Strom für etwa 400000 Haushalte erzeugen. Continue reading

Smarte Energiesteuerung – Energiesparen mit dem Smartphone

Die hohen Energiepreise machen es attraktiv, Strom zu sparen und es gilt schon beinahe als ein Kapitalverbrechen, noch normale Glühbirnen zu Hause zu haben, wo es doch LEDs gibt, die deutlich weniger Energie verbrauchen. Die Produktion normaler Glühbirnen ist zumindest durch die EU bereits verboten. Auch Energiemessgeräte haben Hochkonjunktur und viele Verbrauchen machen sich wie Detektive auf den Weg durch ihre Wohnung um Energiefresser ausfindig zu machen. Continue reading

Die vollkommen durchsichtige Stromrechnung soll kommen

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat Pläne zur Veränderung der Strom- und Gasrechnung ausgearbeitet. Laut Medienberichten sollen darin alle Anteile am Strompreis ganz genau aufgelistet werden. So soll der Stromkunde sofort erkennen wieviel er für die Stromsteuer, die Umsatzsteuer, die Konzessionsabgabe, die EEG-Umlage und den Aufschlag für Kraft-Wärme-Kopplung bezahlt. Continue reading

Moderne Energien nutzen – von Energiekrediten profitieren

Wenn man bedenkt, dass Energie – in welcher Form auch immer – nahezu stetig teurer wird, so ist aus der Sicht kostenbewusster Verbraucher Handlungsbedarf gefragt. Immer mehr Hauseigentümer entscheiden sich daher zum Umdenken und ziehen in Erwägung, eine Modernisierung oder Renovierung ihres Eigentums in Angriff zu nehmen. So kann zum Beispiel die Installation einer Photovoltaikanlage, einer neuen Heizung, einer Wärmepumpe, einer Pelletheizung et cetera langfristig maßgeblich dazu beitragen, die Haushaltskasse zu entlasten. Continue reading

Worum geht es beim Energiegipfel und wer profitiert?

Das Erneuerbare Energien Gesetz ist mit steigenden Kosten für den Verbraucher verbunden, was letztendlich Strom und andere Energie zu einem Luxusgut macht. Daher ist die Strompreisbremse ein wichtiges Thema in der Gesellschaft und ebenso in der Politik. Das der Strom nach wie vor für alle Gesellschaftsschichten bezahlbar bleibt soll mit dem EEG 2.0 bereits im August vom Bundestag verabschiedet werden. Continue reading

Strom von Braunkohlewerke – dreckig oder sinnvoll?

Die Auswertung der EU- Kommission hat ergeben, dass fünf der zehn Kohlekraftwerke mit dem höchsten CO² Ausstoß in Deutschland stehen. Während sich auf dem ersten Platz ein polnisches Kraftwerk befindet, befindet sich auf den folgenden drei Plätze deutsche Braunkohlemeiler. Der CO² Ausstoß des ersten und zweiten Platz entspricht jeweils etwa dem Jahresausstoß von Slowenien. Ebenso besorgniserregend ist der Gesamtausstoß der der zehn Anlagen, welcher bei 212   Millionen Tonnen liegt. Continue reading

Gibt es für RWE durch die Energiewende Milliardenverluste?

Der zweitgrößte deutsche Energieversorger RWE schreibt kaum Verluste. Allerdings kam es nun dazu, dass das Unternehmen seit 1945 das erste Mal ernsthaft in die roten Zahlen gerutscht ist. Die Bilanz des Unternehmens gibt an, dass diese im Nettoergebnis bei minus 2,8 Milliarden Euro abschneidet. Schuld daran tragen die Abschreibungen auf konventionelle Kraftwerke. Der Konzern ist nicht mehr in der Lage, hohe Verluste direkt zu schultern. Man vermutet, dass die Energiewende ebenso einen Einfluss auf Bewegungen der Gewinnsummen im Konzern besitzt. Continue reading

Prokon – ein Desaster in der Windenergiebranche

Bei Prokon lief nicht alles richtig, aber der Grundgedanke war bestimmt gut. Doch leider brach das ganze System vor einigen Wochen zusammen. Das war für viele Anlagespezialisten auch absehbar, denn wer kann für Windenergie schon sichere 8 Prozent Zinsen bieten. Das nicht möglich, denn Prokon selber muss ja schließlich auch noch finanziert werden. Die Rechnung für eine solch große Fehlplanung dürfen jetzt über 75.000 Anleger zahlen und das summiert auf bis zu einer Milliarde Euro. Continue reading