Tesla baut riesige Fabrik in Nevada

Tesla ist der Pionier in der Elektroautomobilität und auch der Vorreiter in der Antriebstechnik von Elektrofahrzeugen. Dieses Geschäft läuft aktuell für Tesla sehr gut und ist ausbaufähig, deshalb muss der Automobilhersteller seine Produktionsmöglichkeiten erweitern und ausbauen. Geplant ist ein gigantisches Produktionswerk in der Wüste von Nevada, wo zu Anfang erstmal die Akkuproduktion aufgenommen und im Laufe der Zeit die gesamte Autoproduktion von Tesla ablaufen wird. Tesla plant erstmal 5 Milliarden Dollar für den Bau des riesigen Produktionswerkes ein, aber bisher ist unklar ob das Investitionsvolumen ausreicht.

Die Gigafabrik von Tesla soll bis 2020 circa 6500 Arbeitsplätze aufbauen. Dazu kommen dann noch weitere Arbeitplätze bei diversen Zulieferern und Herstellern die für die Infrastruktur zuständig sind. Der Chef von Tesla Elon Musk bezeichent die zukünftige Fabrik selber als „Gigafactory“ und er meint es ernst. Tesla ist dafür bekannt etwas anders zu denken und manchmal auch andere Wege zu gehen, Nicht umsonst prodiziert Tesla als Erster Elektrofahrzeuge in sehr guter und hoher Qualität. Vor allem die Akkus bereiten den Herstellern große Probleme. Tesla ist für die neuen Hochleistungakkus eine Kooperation mit Panasonic eingegangen, um so die Leistung zu erhöhen und neue Akkus zu entwickeln. Für Tesla ist der neue Werk enorm wichtig, da die Preise für Elektroautos zu hoch sind. Um aber mit anderen Herstellern mitzuhalten müssen die Preise gesenkt werden. Das aktuelle Modell von Tesla kostet circa 53.300 Euro und mehr, je nach Ausstattung. Ab 2017 ist ein weiteres Elektroauto geplant, das Model 3 für ca. 35.000 Dollar. Ein weiteres Problem ist, dass Tesla schon lange in den roten Zahlen steckt und durch das neue Werk die Produktion stark erweitern will. So soll das Werk in Nevada mehr Lithium-Ionen-Akkus herstellen, wie heute alle Fabriken zusammen herstellen. Das ist ein großer Plan und ob dieser klappt ist unklar. Tesla braucht aber das Werk um die Produktionszahlen um das Zehnfache zu steigern, ansonsten geht der Plan nicht auf.

Zur Information habe ich ein Video beigefügt. Das Video zeigt die Produktion des Modells Tesla S. Es werden viele Deteils vorgestellt und auf die Technik eingegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.