Wieder mehr CO2 Ausstoß

Jetzt ist es amtlich, der CO2 Ausstoß in Deutschland steigt zum zweitem mal in Folge und damit ist der Rückwärtstrend in der CO2 Reduzierung gebrochen. Leider muss man sagen, denn eigentlich wollten wir mit der Energiewende ein Vorreiter sein und damit auch ein Vorbild. Aber nach dieser Nachticht über die CO2 Entwicklung wird das nichts.

Bis zum letzten Jahr sind seit 1990 die CO2 Emmisionen immer weiter gesunken und im Jahr 2012 zum ersten mal wieder gestiegen. Da hieß es aber es sollte ein Ausrutscher gewesen sein, leider war es das aber nicht. Im Jahr 2013 werden die CO2 Emmisionen um 20 Millionen Tonnen steigen und das ist ein Weg in die falsche Richtung. Ein Grund ist der kalte Winter gewesen, der hat den Gasverbrauch hoch getrieben. Auch der Steinkohle- und Mineralölverbrauch ist deutlich angestiegen und treibt damit den CO2 Ausstoß an. Nächste Woche findet in Warschau die 19. Weltklimakonferenz statt und diese soll den Grundstein für den kommenden Weltklimavertrag sein. Aber fraglich ist, ob sich alle Beteiligten auch auf festgelegte Werte und Normen einigen. Das wird wahscheinlich nicht passieren und durch die aktuell steigenden CO2 Emmisionen in Deutschland wird die Verhandlungsposition der BRD nicht gerade gestärkt. Aber das wird sich zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.